Umbau, Zürich

Jahr2018-2019
ArtErweiterung Attikawohnung
Auftraggeberprivat
LeistungsumfangKonzeption, Planung, Ausf├╝hrung

Die Attikawohnung des Mehrfamilienhauses wird von einem Dreigenerationenhaushalt bewohnt. Die Bauherrin wünschte sich anstelle des heutigen Wohnzimmers zwei getrennte Wohnzimmer und ein gemeinsames Esszimmer. Trotz der baurechtlich komplexen Situation konnte eine den Bedürfnissen entsprechende Lösung gefunden werden. Die Attikawohnung wird nach Süden und Westen erweitert, teilweise unter dem bestehenden Dach. Um die atemberaubende Aussicht auf die Stadt Zürich und den See besser geniessen zu können werden zwei grosse Stücke aus der massiven Betonbrüstung geschnitten und durch Staketengeländer ersetzt.